Ich bin ja keiner, der sich an die große Glocke hängt

WortArt
Langbeschreibung
Horst Evers erzählt mitten aus dem Hier und Jetzt: Erlebnisse, Vorfälle und Beobachtungen, in denen er liebevoll, mit viel Witz und einer Prise Weisheit unseren Alltag, unsere zunehmend verstörende Gegenwart ins Komische verklärt.  Horst Evers erzählt Geschichten: Er liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert sie heraus, dass es nur so eine Art hat. Es ist sehr viel drin in diesem Programm, wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Geschichten. Vor allem aber ist es ein grandioser Spaß. Aber am besten hören Sie sich das selbst an. Bislang hat sich das eigentlich immer für alle Beteiligten sehr gelohnt. Er ist der große Erzähler unter den Kabarettisten. Ausgezeichnet mit den bedeutendsten Kleinkunst- und Kabarett-Preisen und ein Bestseller-Autor. "Wie zufällig entdeckt er im Alltäglichen das Phantastische. Mit seiner grotesken Weltsicht gelingt es ihm immer wieder, die Wirklichkeit auszutricksen." (Aus der Laudatio des Deutschen Kleinkunstpreises)
Haupbeschreibung
Vom Autor selbst gelesen
Er ist der große Erzähler unter den Kabarettisten. Ausgezeichnet mit den bedeutendsten Kleinkunst- und Kabarett-Preisen und ein Bestseller-Autor. "Wie zufällig entdeckt er im Alltäglichen das Phantastische. Mit seiner grotesken Weltsicht gelingt es ihm immer wieder, die Wirklichkeit auszutricksen." (Aus der Laudatio des Deutschen Kleinkunstpreises)
ISBN-13:
9783837163780
Veröffentl:
2022
Erscheinungsdatum:
12.08.2022
Autor:
Horst Evers
Gewicht:
86 g
Format:
140x125x11 mm
Sprache:
Deutsch

15,00 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.