Generation Z

Zwischen Selbstverwirklichung, Insta-Einsamkeit und der Hoffnung auf eine bessere Welt
Langbeschreibung
Gegenstand des Buches ist eine differenzierte Auseinandersetzung mit der aktuellen Jugendkultur. Welchen Einfluss haben Influencer:innen, inwieweit prägt und verstärkt Social Media klassische Geschlechterrollen, wie sieht die von der Werbebranche getriebene Online-Welt wirklich aus und wie politisch sind die „Z s"? Analysiert wird außerdem wie Dating Apps Liebe und Beziehungen dieser Generation verändern und warum die Generation Z als "einsamste" Generation gesehen wird.
Haupbeschreibung
Authentisch: ehrliche Worte und private Einblicke
Anna-Valentina Plesnar, bekannt als Valentina Vapaux, ist Social Media Creator und Journalistin. Bekannt geworden ist sie durch ihren YouTube-Channel. Nach Praktika beim FOCUS Magazin und der New York Times schrieb sie Essays und Gedichte für das TITLE Magazin. Mit dem Gedicht "Bornholmer Straße" war sie eine der Gewinner:innen des LYRIX-Wettbewerbs. Sie studiert Politik und Literaturwissenschaft an der FU Berlin.
ISBN-13:
9783833878763
Veröffentl:
2021
Erscheinungsdatum:
05.10.2021
Seiten:
192
Autor:
Valentina Vapaux
Gewicht:
280 g
Format:
208x133x20 mm
Sprache:
Deutsch

16,99 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.