Bücher sind eine bedrohte Art ... lauft, lauft, sonst sind sie verloren!

Langbeschreibung
Dass Bücher immer wieder in Sicherheit gebracht werden müssen, weiß jeder, der sich mit der Gefährdung freier Meinungsäußerung und deren Fixierung auf Papier befasst hat.
Dass das Medium Buch zusätzlich durch die Digitalisierung bedroht ist, ebenfalls.
Doch wie kann Wissen zu rettendem Handeln führen?
Fünf Gestalten, Kreuzungen der Büchermenschen aus François Truffauts Film »Fahrenheit 451« und Figuren der Commedia dell'Arte, machen die Bedrohungen auf ganz besondere Weise bewusst.

Das mit Fotografien und Filmstills bebilderte Buch dokumentiert den gleichnamigen Film und enthält dessen vollständigen Text in drei Sprachen (dt./engl./frz.).
Nele Lipp (*1948) ist eine interdisziplinär arbeitende Künstlerin / Tanzwissenschaftlerin. Schauspiel- und Kunststudium in Hamburg. Freie Tanz / Kunst-Produktionen u. a. in Museen und auf der EXPO Hannover, Inszenierungen, Vorträge, Publikationen, Organisation von Festivals, Tagungen und Ausstellungen. Auftritte mit »Ertanzten Bildern« auf Einladungen des Goethe-Instituts in Italien, Spanien, Kanada und den USA. Arbeit als freie Autorin. 1997 Begründerin des Vereins KOINZI-DANCE e. V.
ISBN-13:
9783745511284
Veröffentl:
2022
Erscheinungsdatum:
15.06.2022
Seiten:
180
Autor:
Lipp Nele
Gewicht:
761 g
Format:
282x216x17 mm
Sprache:
Deutsch,Englisch,Französisch

27,90 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.