Transatlantik

Der neunte Rath-Roman | Vom Autor der Romanvorlage zu Babylon Berlin
Langbeschreibung
Frühjahr 1937: Die Familie Rath ist zersprengt
Haupbeschreibung
Die erfolgreichste historische Krimireihe aus Deutschland, Gesamtverkauf über 2,5 Mio. Exemplare
Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte als Tageszeitungsredakteur und Drehbuchautor, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Er lebt als freier Autor in Köln und Berlin. Mit dem Roman »Der nasse Fisch« (2007), dem Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Gereon Rath im Berlin der Dreißigerjahre, gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller, dem bisher acht weitere folgten. Die Reihe ist die Vorlage für die internationale Fernsehproduktion »Babylon Berlin«, deren erste drei Staffeln auf Sky und in der ARD zu sehen waren. Die vierte Staffel folgt im Frühjahr 2022 in der ARD. OLYMPIA, der achte Band der Reihe, verkaufte sich weit über 150.000-mal. Mit der von Kat Menschik illustrierten Erzählung »Moabit« gelang ihm im Oktober 2017 ein weiterer Bestseller, der im November 2021 die illustrierte Erzählung »Mitte« folgte.
ISBN-13:
9783492071772
Veröffentl:
2022
Erscheinungsdatum:
01.11.2022
Seiten:
587
Autor:
Volker Kutscher
Gewicht:
788 g
Format:
217x149x62 mm
Serie:
9, Die Gereon-Rath-Romane
Sprache:
Deutsch

26,00 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.