SCHNEE

Thriller, Originaltitel:Bráðin
Btb
Langbeschreibung
Was zwang die Freunde, sich mitten im harten Winter im isländischen Hochland zu bewegen, in Dunkelheit und Schneestürmen? Und warum verließen sie das kleine Obdach, das sie hatten, kaum bekleidet und den harten Bedingungen vollkommen ausgeliefert? Ein Rettungsteam wird in die abgeschiedene Gegend geschickt, um nach den Vermissten zu suchen. Währenddessen gehen an der einsam gelegenen Radarstation in Stokksnes seltsame Dinge vor sich. Nichts ist so, wie es scheint: Sei es die Blutlache, die im unberührten Schnee fernab der Zivilisation entdeckt wird, oder der kleine Kinderschuh, der Jahrzehnte nach der Vergrabung wiedergefunden wird ...
Haupbeschreibung
»Wie ein Geysir, der ausbricht. Zuerst scheint alles ruhig, dann beginnt es zu brodeln, dann zu kochen, und schließlich brechen die Wände ein, und die Hölle bricht los.« (Morgunbladid)
Yrsa Sigurdardóttir, geboren 1963, ist eine vielfach ausgezeichnete Bestsellerautorin, deren Bücher in über 30 Ländern erscheinen. Die Ikone zählt zu den »besten Kriminalautorinnen der Welt« (The Times). Sie debütierte 2005 mit »Das letzte Ritual«, der Erfolgsserie um die junge Rechtsanwältin Dóra Gudmundsdóttir. Ihre Thriller um Kommissar Huldar und Kinderpsychologin Freyja wurden allesamt SPIEGEL-Bestseller. Mit »SCHNEE« erreicht Yrsa Sigurdardóttir ein neues Niveau und beweist ihr ganzes Können. Sie lebt mit ihrer Familie in Reykjavík.
ISBN-13:
9783442759521
Veröffentl:
2022
Erscheinungsdatum:
31.08.2022
Seiten:
345
Autor:
Yrsa Sigurdardóttir
Gewicht:
406 g
Format:
204x135x32 mm
Sprache:
Deutsch

17,00 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand

04.10.2022
  • war diese Rezension für Sie hilfreich? Ja | Nein (hilfreich für 0 von 0 Kunden)
Den neuen Thriller der isländischen Autorin musste ich unbedingt lesen, auch wenn mich das Cover nicht unbedingt angesprochen hat, da es ja doch sehr schlicht gehalten ist.

Ich kenne bereits andere Bücher der Autorin und fand auch hier den Schreibstil wieder sehr angenehm zu lesen.
D ... weiterlesen

melden