Jean Sibelius: Symphonien Nr.1-7

Langbeschreibung
Der junge finnische Chefdirigent der Osloer Philharmoniker, Klaus Mäkelä, präsentiert sein Debütalbum bei Decca Classics und widmet sich den Werken des berühmtesten Komponisten seines Heimatlandes: Jean Sibelius. Aufgenommen hat er mit den Osloer Philharmonikern sämtliche Sibelius-Sinfonien und die Fragmente der unvollendeten 8. Sinfonie sowie Sibelius? letzte sinfonische Dichtung, Tapiola, Op.112. Die Osloer Philharmoniker führt die Musik von Jean Sibelius seit über 100 Jahren auf, wobei Sibelius selbst 1921 drei Konzerte mit seinen Kompositionen dirigierte. Mäkeläs Leitung der Sibelius-Sinfonien erhielt bereits fantastische Besprechungen: "Hier war etwas wirklich Besonderes: ein Dirigent, der darin schwelgte, sich jeden Klang neu vorzustellen." (Die Times) "Unter Klaus Mäkeläs Leitung erschien Sibelius' Naturmystik abenteuerlicher, als ich sie je gehört habe." (NRK Radio) "Sibelius' Musik ist in Mäkeläs DNA, und es war aufregend zu sehen, wie er dem Werk eine neue Perspektive gab" (Bachtrack)
ISBN-13:
0028948522569
Veröffentl:
2022
Erscheinungsdatum:
25.03.2022
Autor:
Jean Sibelius
Gewicht:
200 g
Format:
140x125x24 mm
Sprache:
Deutsch

37,99 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.